Direkt zum Seiteninhalt

Die Brautschuhe mit Pfennigen bezahlen

Hanna Jech Brautatelier, Brautmode für München bis Augsburg
Herausgegeben von in Hochzeitstradition ·
Tags: TraditionenBräucheBrautschuhe
Dieser Brauch wird heute kaum noch umgesetzt, hat jedoch eine alte Tradition: Früher haben Mädchen schon im jüngsten Alter zusammen mit ihren Eltern begonnen für die Aussteuer zu sparen.  Wenn eine Braut ihre Brautschuhe dann mit gesparten Pfenningen (heute würde man Centstücke nehmen) bezahlte, galt sie als besonders sparsam und treu.



Kein Kommentar


Zurück zum Seiteninhalt