Direkt zum Seiteninhalt

Die Hochzeitstorte

Hanna Jech Brautatelier, Brautmode für München bis Augsburg
Herausgegeben von in Hochzeitstradition ·
Tags: TraditionenBräucheHochzeitsfeier
Der Klassiker unter den Hochzeitsbräuchen ist meist das Anschneiden der Hochzeitstorte. Ob am Nachmittag verbunden mit einem großen Kuchenbuffet oder am Abend nach dem Essen, die Torte ist ein besonderes Highlight bei der Feierlichkeit. Das Brautpaar tritt dafür vor die Hochzeitsgesellschaft, um gemeinsam die feierlich dekorierte, meist mehrstöckige Torte anzuschneiden. Es gilt, wer seine Hand über der des anderen am Messer hat, wird das Sagen in der Ehe haben. Das erste Stück wird gemeinsam vom Brautpaar gegessen. Dabei füttert es sich sogar gegenseitig bzw. gleichzeitig - dies ist übrigens ein schöner Schnappschuss fürs Hochzeitsfotoalbum.




Kein Kommentar


Zurück zum Seiteninhalt